Chilis verarbeiten

Print Friendly

Heute wirds scharf. Sehr scharf.
Heute gehts um Chilis verarbeiten. Den Chili den ich hier verarbeitet habe, habe ich auf den treffenden Namen “Hellfire-Chili” getauft. Ursprünglich kommt diese Sorte Chili aus Indien und ist die schärfste Sorte der Welt. Sie heißt Naga Jolokia. Dort wird sie von Bauern angebaut und als Fackel durch die Felder getragen um diese vor gefräßigen wilden Elefanten zu schützen. Sogar der Rauch der Fackeln ist noch so scharf, dass die Elefanten die Flucht ergreifen…
Zuerst habe ich mir aus einem alten T-shirt einen Gesichtsschutz gemacht um mich vor den scharfen ätherischen Ölen zu schützen welche die Haut extrem reizen können.
Dann habe ich mir natürlich noch Einweghandschuhe angezogen. (Was ich beim letzten Chili-Samen gewinnen und Chili mahlen vergessen hatte. Meine Finger brannten drei Tage lang wie Feuer. Und der Chili kam “nur” aus China!)

Chilis verarbeiten - www.urban-growing.net

Ein Tuch schützt mich vor den ätherischen Ölen der frischen Chilischoten.

 

Chilis verarbeiten - www.urban-growing.net

Diese Chilis gelten als die schärfsten der Welt und kommen aus Indien. (Eigene Zucht und Ernte) Die offizielle Bezeichnung ist “Naga Jolokia” und rangiert bei ca. 1.300.000 Scoville!…

 

Chilis verarbeiten - www.urban-growing.net

Nachdem die Chilischoten gewaschen wurden, werden die Stiele entfernt.

 

Chilis verarbeiten - www.urban-growing.net

Eine reife Schote ohne Stiel. Rot werden sie erst wenn sie langsam trocknen.

 

Chilis verarbeiten - www.urban-growing.net

Die Chilischoten werden aufgeschnitten und in kleine Stücke gehackt. Samen kann man sammeln.

 

Chilis verarbeiten - www.urban-growing.net

Auf einem feuerfesten Teller kommen die gehackten Chilis in den Ofen. Bei ca. 100°C bis sie trocken sind.

 

Chilis verarbeiten - www.urban-growing.net

Die Ausbeute ist zwar eher gering nach der Trocknung, aber die Schärfe ist trotzdem kaum zu ertragen… “Hellfire”

 

Chilis verarbeiten - www.urban-growing.net

Die getrockneten Samen können wieder ausgepflanzt werden.

Lass es krachen, Muchacho!

Ranchero

zurück

Ein Gedanke zu “Chilis verarbeiten

  1. Pingback: Chilis verarbeiten | Chilis trocknen | schäfste Chili der WeltGartentipps

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>