Hobo Ofen selbst gebaut

Print Friendly, PDF & Email

Hallo Freunde,
heute habe ich mir einen perfekten Hobo Ofen zum mitnehmen selbst gebaut. Im Gegensatz zu den meisten Bastelanleitungen im Internet braucht ihr für mein Modell lediglich eine mittelgroße Konservendose und ein Multitool mit Messer, Dosenöffner und Zange. (Ich hatte allerdings in meiner Werkstatt wo ich mein Modell “Hobo-comfort” gebaut habe eine leere Farbdose, einen Büchsenöffner welcher die Deckelquetschnaht auftrennt, ein Klappmesser, eine Schere und einen Seitenschneider) Nehmt ihr eine Konservendose und einen normalen Büchsenöffner, fällt der Deckel von alleine in die Dose. Ihr müsst also nicht erst umständlich den Rand des Deckels abschneiden und umbiegen. Habt ihr keinen normalen Draht zur Verfügung, könnt ihr auch ein starres Kupfer-Kabel abisolieren, ein Stück Lautsprecherkabel oder einen Drahtkleiderbügel nehmen und diesen als Tragebügel für euren Hobo Ofen verwenden.
Noch ein Tipp: Baut euch den Hoboofen ohne extra Zwischenboden – der ist absolut überflüssig und macht nur extra arbeit! Wie`s geht sehr ihr im Beitrag unten – Der neue Hoboofen im Einsatz.
Der neue Hoboofen im Einsatz und die große Pleite: [Link - Hoboofen im Test]
Und so wirds gemacht:

Hobo Ofen selbst bauen - www.urban-growing.net

Bei einer normalen mittelgroßen Konservendose z.B. Raviolidose wird der Deckes komplett entfernt. (ich hatte hier nur eine leere Farbdose zur Verfügung)

Hobo Ofen selbst bauen - www.urban-growing.net

Dann werden auf den vier gegenüberliegenden Seiten die Ausschnitte angezeichnet

Hobo Ofen selbst bauen - www.urban-growing.net

Mit einem scharfen Messer – z.B. einem Multitool oder Armeemesser – wird entlang der Linien die Dose eingeschnitten.

Hobo Ofen selbst bauen - www.urban-growing.net

Mit einer Zange werden die Ausschnitte nach Innen gebogen. Wichtig: an einer Seite der Dose wird zusätzlich eine größere Öffnung geschnitten. Durch diese Wird später das Feuer angezündet.

Hobo Ofen selbst bauen - www.urban-growing.net

So sieht das dann von innen aus. Die große Lasche wird waagerecht abgeschnitten und wieder nach innen gebogen.

Hobo Ofen selbst bauen - www.urban-growing.net

Bei meinem Modell “Hobo-comfort” musste ich leider, da es eine leere Farbdose ist, zusätzlich noch den Rand des Deckels abschneiden. Bei einer Konservendose könnt ihr euch das sparen!

Hobo Ofen selbst bauen - www.urban-growing.net

Nun musste ich zusätzlich noch den Rand sauber umbiegen, damit der Deckel in die Dose passt.

Hobo Ofen selbst bauen - www.urban-growing.net

Jezt habe ich in den Deckel mit meinem Messer immer gegenüber liegend kleine Kreuze eingestochen. Diese dienen später als Luftzufuhr von unten.

Hobo Ofen selbst bauen - www.urban-growing.net

Nun wird der Deckel vorsichtig in die Dose gelegt.

Hobo Ofen selbst bauen - www.urban-growing.net

Mit den Fingern wird der neue Boden vorsichtig angedrückt, damit er gleichmäßig sitzt.

Hobo Ofen selbst bauen - www.urban-growing.net

Mit dem kleinen Finger werden nun die tragenden Laschen gleichmäßig unter den Zwischenboden gedrückt. Der Rand wird noch nach hinten umgeknickt.

Hobo Ofen selbst bauen - www.urban-growing.net

Jetzt wird auf den gegenüber liegenden Seiten knapp unter dem oberen Rand je ein kleines Loch gebohrt.

Hobo Ofen selbst bauen - www.urban-growing.net

Als zukünftiger Bügel dient mir ein ca. 40cm langer Draht.

 

Hobo Ofen selbst bauen - www.urban-growing.net

Der Draht wird von außen nach innen durch das erste Loch gesteckt und umgebogen.

Hobo Ofen selbst bauen - www.urban-growing.net

Das sieht dann so aus.

Hobo Ofen selbst bauen - www.urban-growing.net

Nun wird das andere Drahtende wieder von aussen in das andere Loch gesteckt.

Hobo Ofen selbst bauen - www.urban-growing.net

Der Draht wird genauso wie zuvor wieder zur Schlaufe gebogen – und anschließend beide Schlaufen nach oben gebogen.

Hobo Ofen selbst bauen - www.urban-growing.net

Nun wird der Draht in seiner Mitte leicht um den Finger gebogen. Daran kann der heiße Ofen später mit einem Stock beiseite gestellt und kalt an den Rucksack gehängt werden!

Hobo Ofen selbst bauen - www.urban-growing.net

Ihr seht, der Bügel hält perfekt.

Hoboofen selbst gebaut - www.urban-growing.net

Wenn ihr die Ausschnitte an den gestrichelten Linien vergesst, wird euer neuer Hobofen nicht funktionieren! Die große Pleite seht ihr hier: [Link]

Die schnellste Version eines selbst gebauten Hoboofens

Ein Mann – ein Messer – eine Raviolidose und 15 Minuten Zeit – here we go!

Hobo Ofen im Einsatz - www.urban-growing.net

In exakt 15 Minuten war dieser Hobo Ofen aus einer leeren Konservendose fertig gebaut! – Quick `n easy!

Viel Spaß beim Nachbauen!
Ranchero

zurück

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>