Hardtack – Dauerkekse

Print Friendly, PDF & Email

Servus Outdoorfreunde!

Hardtack ist ein ultimativer Dauerkeks! (Vorsicht wer schlechte Zähne hat! Die Dinger sind echt hart!)
Früher hatten wir so etwas Ähnliches in unseren Feldrationen. Allerdings hießen sie bei uns “Panzerplatten”.
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass jemand einen hardtack von 1856 gegessen hat, und der noch genauso schmeckte wie am ersten Tag! Das heißt, die Dinger halten wirklich lange…
Da sie absolut keine Feuchtigkeit und nur etwas Salz und Zucker enthalten, sind sie optimal vor Fäulnis und Schimmel geschützt! Zusätzlich habe ich meine hardtacks – Dauerkekse paarweise vakuumiert. So passen sie perfekt in meinen Rucksack ohne alles vollzubröseln.
Das Rezept ist denkbar einfach:
1 kg Weizenmehl (oder anderes)
1 1/2 Kaffeebecher Wasser
1 EL Salz (eventuell Rauchsalz)
1 EL Zucker
1/2 TL Backpulver
[die ganz mutigen unter euch können auch zusätzlich Gewürze dran tun]

Hardtack - Dauerkekse - Feldration -www.urban-growing.net - copyright Volker Truckenmüller

Als Erstes brauchst du 1 kg. Mehl.

Hardtack - Dauerkekse - Feldration -www.urban-growing.net - copyright Volker Truckenmüller

Dann gibst du 1 EL Salz, 1 EL Zucker und 1/2 TL Backpulver dazu.

Hardtack - Dauerkekse - Feldration -www.urban-growing.net - copyright Volker Truckenmüller

Im Anschluss vermengst du alles gründlich und gleichmäßig mit einem Schneebesen.

Hardtack - Dauerkekse - Feldration -www.urban-growing.net - copyright Volker Truckenmüller

Dann gibst du die 1 1/2 Kaffebecher Wasser dazu.

Hardtack - Dauerkekse - Feldration -www.urban-growing.net - copyright Volker Truckenmüller

Nun das Ganze mit einem Handmixer und den Knethaken gründlich durchgerührt.

Hardtack - Dauerkekse - Feldration -www.urban-growing.net - copyright Volker Truckenmüller

Jetzt den Teigbatzen auf die bemehlte Küchenarbeitsplatte oder auf ein Küchenbrett legen und sehr kräftig mit den Handballen durchkneten.

Hardtack - Dauerkekse - Feldration -www.urban-growing.net - copyright Volker Truckenmüller

Mit einem Nudelholz (alternativ gehen auch eine leere Bierflasche oder eine Weinflasche) den Teig ca. 0,8 – 10 mm flach ausrollen.

Hardtack - Dauerkekse - Feldration -www.urban-growing.net - copyright Volker Truckenmüller

Mit einem Schaumspeisering (alternativ gehen natürlich auch Plätzchenstecher) werden nun die Keks-Rohlinge ausgestochen. Klar kann man den Teig auch in gleichmäßige Quadrate schneiden. Geht schneller.

Hardtack - Dauerkekse - Feldration -www.urban-growing.net - copyright Volker Truckenmüller

Die ausgestochenen hardtacks mit einer Gabel von beiden Seiten pikieren, dann können sie besser austrocknen!

Hardtack - Dauerkekse - Feldration -www.urban-growing.net - copyright Volker Truckenmüller

Den restlichen Teig einfach in gleichgroße Fleckerln schneiden.

Hardtack - Dauerkekse - Feldration -www.urban-growing.net - copyright Volker Truckenmüller

Das ist das Ergebnis von 1 kg Mehl.

Hardtack - Dauerkekse - Feldration -www.urban-growing.net - copyright Volker Truckenmüller

So. Jetzt die Dinger für 15 Minuten bei 220°C in den vorgeheizten Backofen.

Hardtack - Dauerkekse - Feldration -www.urban-growing.net - copyright Volker Truckenmüller

Dann die hardtack – Dauerkekse wenden und nochmal 15 Minuten weiterbacken.

Hardtack - Dauerkekse - Feldration -www.urban-growing.net - copyright Volker Truckenmüller

Ich habe die hardtacks noch bei leicht geöffneter Ofenklappe weitertrocknen lassen. Klemmt seitlich einen Kochlöffel dazwischen, dann kann die Feuchtigkeit abziehen!

Hardtack - Dauerkekse - Feldration -www.urban-growing.net - copyright Volker Truckenmüller

Nachdem die Dinger nach 2 Stunden immernoch leicht feucht in der Mitte waren, habe ich sie kurzerhand zum komplett Austrocknen auf die heiße Ofenplatte gelegt. Das funktionierte hervorragend!

Hardtack - Dauerkekse - Feldration -www.urban-growing.net - copyright Volker Truckenmüller

Dann die fertigen hardtack – Dauerkekse noch paarweise vakuumiert,

Hardtack - Dauerkekse - Feldration -www.urban-growing.net - copyright Volker Truckenmüller

– und zu guter Letzt in einer Klick-box verstaut. So halten die garantiert ewig! (aber mal ehrlich: wer will schon gerne so alt werden…)

Viel Spaß beim Nachmachen,
Ranchero

Ein Gedanke zu “Hardtack – Dauerkekse

  1. Pingback: Hardtack - DauerkekseGartentipps

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>