Saure Bohnensuppe – Rezept

Print Friendly, PDF & Email

Und hier das Saure Bohnensuppe – Rezept

Die saure Bohnensuppe ist ein sehr bekömmliches Bohnenrezept. Ebenso wie die Bud Spencer-Bohnen und die Geriebenen Bohnen ist es ein eher deftiges Herbst- oder Winteressen.

Zutaten:
1/3 Liter gemischte Bohnen
1 großes Stück Geräuchertes (Bauchspeck oder anderes geräuchertes Fleisch)
3-4 Karotten
3-4 große Knoblauchzehen
1 Petersilienwurzel
1 EL Mehl
1/4 Liter Milch
Salz
2-3 EL Essig
neutrales Öl (Sonnenblumen- oder Rapsöl)
etwas Estragon

Zubereitung:

Die Bohnen gut waschen und in kaltem Wasser aufkochen. Das Wasser sollte ca. 4-5 cm über den Bohnen stehen.
Wenn das Wasser kocht, das Geräucherte in Stücken dazu geben.
Die Karotten würfeln, die Petersilienwurzel klein schneiden, den Knoblauch klein würfeln.
Sind die Bohnen halb gar gekocht, alles dazu geben und weiter kochen lassen bis die Bohnen weich sind.
Das Mehl in einem großen Topf in etwas Öl anbräunen (Achtung, nicht schwarz werden lassen sonst wird es bitter!) und mit der Milch ablöschen.
Die Mehlschwitze in die Bohnen einrühren.
Mit Salz und dem Essig abschmecken.
Möchte man die Suppe etwas säuerlicher haben, vorsichtig noch etwas Essig dazu geben.
Den Estragon dazu geben und nochmals aufwellen lassen.
Mit frischem Weißbrot servieren.

Guten Appetit!
Ranchero