Menu Close

Savonius-Windrad selbst bauen

Savonius-Windrad www.urban-growing.net

Print Friendly, PDF & Email

2 thoughts on “Savonius-Windrad selbst bauen

  1. Ranchero

    Hallo Herr Becker!

    Danke, dass Ihnen meine Seite gefällt und Sie dadurch vielleicht Hilfestellungen bekommen können.
    Das Problem welches sich mit einer genauen Berechnung der Leistung ergibt hängt von verschiedenen Faktoren ab.
    In meiner Anleitung zum Bau eines Savonius-Windrades habe ich eine Lösung mit einer Riemenscheibe wie bei einem Auto vorgeschlagen.
    Bei meinen Recherchen zu diesem Thema habe ich bei youtube eine noch bessere Umsetzung gefunden.
    Hierbei wird die Achse welche senkrecht durch die Tonnen geht direkt mit einem großen Ritzel zu einem kleineren Ritzel auf der Lichtmaschine verbunden.
    Dadurch dass hier kein Reibungsverlust durch den Keilriemen entsteht kann offenbar ein noch höherer Wirkungsgrad erzielt werden.
    Leider hatte ich bei meiner Version keine Möglichkeit die erzeugte Spannung zu messen, da es sich hierbei rein um eine grafische Aufarbeitung dieser Idee handelt.
    Jedoch – 100 Watt bei einer Windgeschwindigkeit von 25 bis 35 kmh sind allerdings durchaus möglich!
    Wie ich verschiedenen Berichten entnehmen konnte ist bei einer horizontalen Anordnung eine noch höhere Energieausbeute zu erwarten.

    Um Ihnen dennoch etwas geben zu können, habe ich Ihnen diesen youtube-Link herausgesucht.
    http://www.youtube.com/watch?v=mOWTsuifPgw
    Diese Jungs haben sich gleich drei Tonnen übereinander gebaut.
    –>
    zusätzlich habe ich Ihnen noch den Link zu einer sehr interessanten Seite herausgesucht:
    http://www.klein-windkraftanlagen.com/technik/vertikale-windkraftanlagen/#effizienz

    So. Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.
    Einen schönen Gruß nach Sachsen-Anhalt,
    Ranchero

  2. HANS Becker

    Ich bin auf der Suche nach einem Bauplan für einen Savonius Windgenerator auf ihrer Seite gelandet.
    Anerkennung und Dank für die Anregung .
    Eine frage habe ich aber noch wie hoch ist die erwartbare Kraft , bzw. Leistung wenn , sagen wir mal der Wind mit ca 2-4 m pro Sekunde bläst .

    Ich möchte mir solch ein Gerät bauen habe allerdings keinerlei Erfahrungen was an erwartbarer Energie hinten herauskommt.
    Beste Grüsse aus Sachsen Anhalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.